6. Et cetera

In diesem Kapitel möchte ich ein paar Tipps für ein Praktikum im Ausland (Amerika) geben. Natürlich sind diese Hinweise nicht allgemeingültig, sondern nur von meiner eigenen Erfahrung abgeleitet.

Generell würde ich einem Praktikum im Inland immer eines im Ausland vorziehen, weil man auf diese Art und Weise eine viel höhere fachliche und kulturelle Lernkurve hat und Erfahrungen sammelt, die man nicht mehr vergisst. Vermutlich ist es hierbei aber positiv, wenn man sowohl schon einige fachliche als auch sprachliche Kenntnisse mitbringt, um den Einstieg zu erleichtern und direkt mit der Arbeit zu beginnen – zumal vier Monate recht kurz sind.

Falls du planst, ein Praktikum in New York zu machen, könnten dir Kapitel 6.1 (Bewerbung und Visum) und Kapitel 6.2 (Leben und arbeiten in New York City) weiterhelfen.